Beauty.Money.Seoul 1

1. Löwe im Käfig Immer diese Kopfschmerzen. Spätestens am frühen Mittag traten sie ein. Wie ein dumpfes Pochen gegen die Stirn. Die Augen schienen nach vorn zu drücken und im Kopf entstand eine dumpfe Leere, die sich beinahe anfühlte, als befinde man sich in einem Traum und die Geräusche des …

Schneespuren Part 2.4

Teil 2: Die kaputte Menschmaschine 4. Der innere Kompass Der Morgen war grau und nass. Die warme Sonne, die den Sommer ankündigte, war hinter der dicken Wolkendecke, die über der Stadt hing, nicht zu sehen. An Regentagen verspürte ich oft das Verlangen, die Bettdecke einfach wieder über den Kopf zu …